SRB - HORST HEINER KNETEN

Die Horst Heiner Kneten ist ein Seenotrettungsboot (SRB) der 10,1-Meter-Klasse der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).Das Boot mit der DGzRS-internen Bezeichnung SRB 62 wurde von der Fassmer-Werft in Berne gebaut Das Rufzeichen des Bootes DH 2306.

Das Seenotrettungsboot ist mit Funkanlagen,Kartenplotter,Echolot,Radar,GPS,DGPS, Fremdlenzpumpe und einer Bergungspforte ausgestattet.


Unter einer Bergungspforte versteht man eine seitlich in die Bordwand eingelassene Tür durch die eine Bergung von Schiffbrüchigen in Höhe der Wasserlinie ermöglicht wird.Bewährt haben sich die Bergungspforten zunächst auf den kleineren Booten. Aufgrund guter Erfahrungen wurde eine solche Tür auch bei dem größten Seenotkreuzer, der Hermann Marwede eingebaut.
Die  9,5-Meter-Boote mit Delta-Rumpf umfassen 18 Einheiten. Als Variante wurden fünf Boote um zwei Spanten auf 10,1 Meter verlängert. Wie alle Einheiten der DGzRS sind dieses Boote als Schweißkonstruktion aus seewasserbeständigem Aluminium gebaut. Die Boote besitzen gute See-Eigenschaften,und sind  in mehrere wasserdichte Abteilungen eingeteilt,sie werden meistens vom geschlossenen oberen Fahrstand bedient. Die Besatzung sitzt dabei auf Spezial-Sicherheitsstühlen mit einem Gurtsystem.
Seit April 2006 liegt das Boot auf der DGzRS-Station in Hörnum auf der Insel Sylt.

Hauptdaten Länge: 9,41 / * 10,1 Meter

Breite: 3,61 Meter

Tiefgang: 0,96 Meter

Verdrängung: 7,0 Tonnen

Geschwindigkeit: 18 Knoten

Reichweite: min. 240 Seemeilen

Kapazität (Schiffbrüchige): 26

Pfahlzug: 2,5 Tonnen

Copyriht by RC-Powerboat-Team-Schleiden.de

Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt
Liegeplatz der Horst Heiner Kneten Hörnum/Sylt

++++++++++++++++++++++++++++++++

SRB - KAATJE

Das Seenotrettungsboot (SRB) Kaatje war ein Boot der 7-Meter-Klasse der (DGzRS). Es handelt es sich bei der Kaatje um das ehemalige Tochterboot Mellum des Seenotkreuzers Eiswette. Dieses Boot wurde im Jahre 1980 von der Schweers-Werft in Bardenfleth unter der Baunummer 6441 gebaut. Die DGzRS-interne Bezeichnung lautete KRT 12.


Das Seenotrettungsboot war mit Funkanlagen, Echolot, Radar, GPS, Fremdlenzpumpe und einer Bergungspforte ausgestattet. (s.o)


Nach dem Ende des Einsatzes als Tochterboot wurde das Seenotrettungsboot im Januar 1990 nach Fedderwardersiel verlegt. Dort endete die Einsatzzeit im Oktober 1993.Nach einer Pause erfolgte die Verlegung am 1. März 1994 nach Maasholm. Dort endete die Einsatzzeit am 21. April 2000.Die DGzRS beschloss die endgültige Außerdienststellung des Bootes zum 11. Juli 2000. 
Tech.Daten s.u.

Copyriht by RC-Powerboat-Team-Schleiden.de

Die Kaatje ist seit 2002 auf der Kurprommenade in Westerland /Sylt ausgestellt.

Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt
Der letzte Platz der KAATJE in Westerland/Sylt

Schiffstyp       Seenotrettungsboot

Klasse            7-Meter-Klasse

Bauwerft         Schweers, Bardenfleth

Baunummer    6441

Stapellauf       1980

Außerdienststellung 11. Juli 2000

Schiffsmaße und Besatzung

Länge                7,0 m (Lüa)

Breite               2,34 m

Tiefgan             max. 0,6 m

Verdrängung    2,5 t

Maschinen-leistung        54PS (40 kW)

Geschwindigkeit max.   10 kn (19 km/h)

++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier zu sehen ein Boot der 8,5 Meter Klasse 2007 vor Föhr der Name des Boote ist leider nicht bekannt.

SRB 8,5Meter Klasse

Die Jahr Bücher der DGzRS

DGzRS Jahrbuch 1982
DGzRS Jahrbuch 1982
DGzRS Jahrbuch 1983
DGzRS Jahrbuch 1983
DGzRS Jahrbuch 1984
DGzRS Jahrbuch 1984
DGzRS Jahrbuch 1985
DGzRS Jahrbuch 1985
DGzRS Jahrbuch 1986
DGzRS Jahrbuch 1986
DGzRS Jahrbuch 1988
DGzRS Jahrbuch 1988
DGzRS Jahrbuch 1992
DGzRS Jahrbuch 1992
DGzRS Jahrbuch 1993
DGzRS Jahrbuch 1993
DGzRS Jahrbuch 1994
DGzRS Jahrbuch 1994
DGzRS Jahrbuch 1995
DGzRS Jahrbuch 1995
DGzRS Jahrbuch 2009
DGzRS Jahrbuch 2009
DGzRS Jahrbuch 2010
DGzRS Jahrbuch 2010
DGzRS Jahrbuch 2011
DGzRS Jahrbuch 2011
DGzRS Jahrbuch 2012
DGzRS Jahrbuch 2012
DGzRS Seenotkreuzer Arkona
DGzRS Seenotkreuzer Arkona
Todesfahrt der Vegesack
Todesfahrt der Vegesack
Rettungstat von Latrabjarg
Rettungstat von Latrabjarg
Retter an der Küste
Retter an der Küste
Gestrandet auf Vogelsand
Gestrandet auf Vogelsand

SIE SIND BESUCHER NR

Counter

Die 140.000 sind geschaft.VIELEN DANK an ALLE

Die HP ist noch in der "Mache" zu 25% fertig .

Immer Aktuell.

Stand :  20.09.2018

Das Regler Lexikon

Ausführliche Beschreibung aller wichtiger

Parameter für Brushless Regler

jetzt zu finden unter

Rubrik Regler

Akku und LiPo  Seite

Alles über LiPo's und was man wissen sollte.

Die Große Propeller Seite .

Wissenswertes über den Einsatz von Schiffspropeller und Rennboot Schrauben.

Große MOTOREN Datenbank.

Techniche Daten und Preise ehemaliger E-Motoren.

Große Schnellboot Datenbank.

Alle Raubtier und Raubvogel

Klassen mit Nato Nr. 

unter Topedoboote.

Alle Schiffs Klassen

Rennboot Klassen

F- Klassen

C-Klassen

FSR-Klassen

unter Tips&Tricks